Tagesablauf

Schwerpunkt: Sprache ist der Schlüssel zur Welt

Von 2011 bis 2015 nahmen wir am Bundesprojekt „Frühe Chancen“ teil. Seit 2016 nehmen wir am Bundesprojekt "Frühe Bildung- weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teil. Hier erhalten wir fachliche Unterstützung durch eine zusätzliche Erzieherin, die uns Erzieherinnen, die Kinder und die Eltern in der alltagsintegrierten Sprache begleitet.

  • In unserer Kindertagesstätte arbeiten wir alltagsintegriert und somit ist die tägliche Sprachförderung nicht isoliert, sondern mit einbezogen im ganzheitlichen pädagogischem Arbeiten. Die Sprachförderung mit den Kindern zieht sich wie ein roter Faden durch alle Ereignisse des Tages und durch alle Bildungsbereiche und spricht so die Kinder mit allen Sinnen an.

Für uns Erzieherinnen ist es wichtig, immer ein Vorbild zu sein. Sprechen wir deutlich, grammatikalisch richtig, verständlich für die Kinder, desto besser sind wir als Sprachvorbild.

Weiterhin werden die Eltern durch folgende Angebote mit in die Sprachförderung einbezogen:

  • Spielenachmittage
  • Elterncafe
  • Elternsprechtage
  • Rucksackprojekte (Kommunales Integrationszentrum)
  • Griffbereit (KI) Spielgruppe für Migranten in deren Muttersprache
  • Interkulturelle Elternberatung
  • Eltern-Kind-Bücherei in unserer Kita/wöchentliche Ausleihe; Bilderbücher in vielen Sprachen: türkisch, arabisch, polnisch, englisch, deutsch

Die Fachkraft für Sprache begleitet die Kinder täglich von 8.30 bis 13.30 Uhr in ihrem Spiel, nimmt sich Zeit für Gespräche, vermittelt bei Streitigkeiten, tröstet, liest vor, spielt mit ihnen Gesellschaftsspiele. Für alle Eltern steht sie, sowie auch alle Erzieherinnen für Elterngespräche und Fragen zur Verfügung. In regelmäßigen Teamgesprächen berichtet sie von ihren Fortbildungen zum Thema Sprache und gemeinsam mit dem Team wird die alltagsintegrierte Sprachförderung umgesetzt.

Ø Inklusion

Ø Eltern

Ø Alltagsintegrierte Sprachbildung

Über unsere alltagsintegrierte Sprachbildung gibt es in unterschiedlichsten Sprachen Informationen für Eltern, diese können Sie gerne im Büro abholen.

Unsere Bücherei

Die pädagogischen Kräfte öffnen jeden Mittwoch die Kindergartenbücherei in der Eingangshalle mit über 15o Büchern, in unterschiedlichen Sprachen. Mit viel Freude werden in der gemütlichen Vorleseecke Bücher angeschaut, vorgelesen und bei Gefallen für eine Woche in einer Büchertasche mit nach Hause genommen. Selbstverständlich bringen die Kinder diese Bücher unversehrt zurück, denn der Lesewurm hat mit ihnen gemeinsam einige Regeln aufgestellt.

Was bedeutet BaSIK?

Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen

BaSiK ist ein strukturiertes Beobachtungsverfahren, das einen umfassenden Überblick über die sprachlichen Kompetenzen von Kindern bis zum 6. Lebensjahr gibt.

Die Beobachtung erfolgt im pädagogischen Alltag und hat das Ziel, den Sprachentwicklungsverlauf eines Kindes kontinuierlich zu dokumentieren und darüber hinaus auch speziellen Förderbedarf zu erkennen.

Einmal im Jahr finden mit den Eltern Gespräche über die Sprachentwicklung und allgemeine Entwicklung ihres Kindes statt.